„B“ wie Blog

Der „medienpolitische Expertenkreis“der CDU Deutschlands spricht sich für eine Novelle des bisherigen Jugendmedienschutzstaatsvertrages aus. Die CDU-Medienpolitiker fordern in ihrem Positionspapier unter anderem die Kennzeichnung „B“ für Blogs.

Hier einige Vorschläge:

Ein Gedanke zu „„B“ wie Blog

  1. Cybaer

    Endlich mal eine sinnvolle Idee zum Internet von der CDU!

    Und nicht nur der Verzicht auf die Alterskennzeichnung für Blogs finde ich gut, sondern auch, daß sich dieses System ja auch noch erweitern läßt. Mein erster Gedanke diesbezüglich war, auch die Webseiten der politischen Parteien zu kennzeichnen. Vorschlag: „D“ für „Deppen“.

    Oder die Seiten des Bundespräsidialamtes mit „K“ für „korrupt“.

    Etc.

    Da muß ich jetzt erst mal einen Tag drüber nachdenken, und ich kann der CDU dann anschließend bestimmt viele tolle Einfälle mailen … =:->

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *